Hier ist Schluss, denn…

…ich habe mir meinen eigen Webspace, inkl. Domain, geholt. Und natürliche mache ich da weiter. Dort habe ich mehr Kontrolle. Ich habe auch überlegt einen vServer zu buchen, aber es mir dann doch anders überlegt. Ich möchte mich einfach nicht mit der Konfiguration und Absicherung des Systems rumschlagen. Mit dem Webspace, den ich nun habe, brauche ich mich darum nicht kümmern und kann mich voll aufs Bloggen konzentrieren.

Ich würde mich freuen, wenn ich euch in meinem neuen, digitalen Zuhause wieder willkommen heißen darf. Also ab sofort geht es hier weiter: IgbySlocumb.info

Veränderungen…

„Hübsch-häßlich habt ihr’s hier!“
Heinz Rühmann als Pater Brown

Wie man sieht, hab ich ein kleinwenig am Blog-Design ‚gebastelt‘. Ein anderes Theme sollte es sein, da ich das alten nun schon über ein Jahr hatte und, ehrlich gesagt, ich konnte es einfach nicht mehr sehen. Ich hab mich für ein schlichtes, einfaches und (hoffentlich) übersichtliches Theme entschieden. So gibt es keine Ablenkung und das Hauptaugenmerk liegt ganz beim Inhalt. So wie es sein sollte.
Eventuell werd ich das Theme in ein paar Tagen noch mal umstellen, falls ich doch noch etwas finde, das mir gar nicht gefällt.

Auch hab ich die „About Me“ Seite überarbeitet. Das war noch eine blogtechnische Jugendsünde. Der aktuelle Text ist zwar immer noch nicht perfekt, aber schon mal besser. Und die Web2.0 (2 € in die buzzword Kasse) Buttons hab gleich auch entsorgt und gegen passende ersetzt. Die Kommentarfunktion ist dort auch wieder aktiv. Kommentare können jetzt also überall hinterlassen werden.

Und ab dafür…

„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.“
Douglas Adams, „Das Restaurant am Ende des Universums“

Herzlich willkommen auf meinem persönlichen Blog, meinem digitalen Zuhause. Ich hoffe hier meine Gedanken rund um die Themen Open Source und Linux sortieren zu können. Weiterlesen